Sprachsoftware: Ein Überblick

„Hallo Google, wo sind meine Schlüssel?“, „Siri, wo ist die nächste Tankstelle?“ oder „Alexa, mach die Musik an!“ – wer kennt sie nicht? Unsere digitalen Alltagshelferlein, die sich langsam aber sicher immer mehr (in vielen Haushalten) etablieren. Die auf Weiterlesen

Fit ohne Geräte – gut und günstig

Der Wunsch nach einem schlanken, fitten Körper steckt wohl in den meisten Menschen, doch es gibt viele Gründe, die sie abhalten von einer regelmäßigen sportlichen Betätigung. Oft ist es eine Mischung aus Trägheit, wenig Zeit, zu hohen Kosten fürs Weiterlesen

Einparkhilfe: Stressfrei in die kleinste Lücke

Fast jeder Autofahrer kennt das Ungehaltene an der Situation: der Arbeitstag war lang, die Parkplatzsuche im Stadtverkehr nervenaufreibend und jetzt ist die einzig freie Parklücke so klein, dass man ganz sicher beim Rangieren des Autos ins Schwitzen kommt. Wer Weiterlesen

Richtig trainieren im Fitnessstudio: So bleiben Sie bei der Stange

Man meldet sich an, trainiert zwei bis drei Wochen voller Elan und wird dann nie mehr gesehen: der typische Werdegang eines Fitnessstudio-Mitglieds. Machen Sie es anders! Wenn Sie wissen, wie Sie im Fitnessstudio richtig trainieren, werden Sie schnell Erfolge Weiterlesen

Mit Online-Zeiterfassung effizient und flexibel planen

Wann haben Sie das letzte Mal eine Stempeluhr oder einen Stundenzettel gesehen? Im Fernsehen? Im Kino? In vielen Unternehmen haben digitale Zeiterfassungstools längst die Relikte der analogen Arbeitszeiterfassung abgelöst. Intelligente Zeiterfassungssoftware macht die Erfassung von An- und Abwesenheiten, die Weiterlesen

Effizienter planen mit Pflegesoftware

4 OG: Software

Willkommen im 4 Obergeschoss – Hier findet man alles rund um Softwareprodukte.

Was ist eine Pflegesoftware?

Bei einer Pflegesoftware handelt es sich um eine Branchensoftware, die speziell für den Bereich Pflege programmiert wurde. Diese Software soll den Ablauf von Prozessen im Pflegebereich vereinfachen, optimieren und planen.

Folgende Funktionen könnten durch eine Pflegesoftware realisiert werden:

  • Elektronische Pflegedokumentation
  • Fachgerechte, professionelle Pflegeplanung
  • Fachgerechte Personaleinsatzplanung
  • Erfassung der administrativen Prozesse
  • Elektronische Wunddokumentation
  • Elektronische Abrechnung

Wie wird die Pflegesoftware genutzt?

Um eine Pflegesoftware nutzten zu können wird eine Hardware, wie PC, Tablet oder Handy gebraucht. Weiterhin kommt es dann auf die Software an, ob ein Internetzugang oder nur die Hardware generell gebraucht wird.

Pflegesoftware nutzen

Arbeiten mit Pflegesoftware (c) Viktor Mildenberger / pixelio.de

Bei den meisten Software Produkten handelt es sich um konventionelle, lizenzierte Anwendungssoftware Lösungen, die der Benutzer auf seine Hardware installieren muss. Modernere Pflegesoftware Produkte, werden als Software as a Service angeboten. Hierbei wird die Software nicht auf die Hardware installiert, sondern kann direkt über eine Internetverbindung genutzt werden.

Bei der Entscheidung für eine Software sollte man sich genau die Vor- und Nachteile der einzelnen Lösungen betrachten. Deswegen muss sich das Unternehmen genau überlegen, welche Pflegesoftware, seine Bedürfnisse optimal bedient und durch gegebene Bedingungen realisiert werden kann.

Wenn man allerdings nicht nur an einer Komplettlösung interessiert ist, kann man sich unter www.standardsysteme.de über einzelne Softwareteile informieren. Diese können dann entweder zum Programm dazugekauft werden oder die Funktion bleibt gesperrt. Dadurch fallen keine unnötige Kosten für Funktionen an, die man gar nicht benötigt.

Wer braucht Pflegesoftware?

Eine Software für Pflege richtet sich grundsätzlich an alle Unternehmen oder Gemeinnützigen Pflegeeinrichtungen, die eine Software für ihre Tägliche Arbeit benötigen.

Einrichtungen wie:

  • Ambulante Pflegedienste
  • Stationäre Pflege
  • Intensivpflege
  • Pflegeschulen
  • Krankenhäuser

Warum ist Pflegesoftware effizient?

Die Pflegesoftware vereint die Vorteile von Standardsoftware und Pflegesoftware, um effizienter im Pflegebereich arbeiten zu können. Hier sind ein paar Vorteile zu nennen.

Pflegesoftware:

  • Daten schnell erfassen
  • Daten überall abrufen
  • Kalenderplanung
  • Zeitplanung
  • Abrechnung
  • Nutzung der Fachsprache
  • Wunddokumentation
  • Pflegeplanung
  • Pflegedokumentation

Warum mit Pflegesoftware arbeiten?

Altenpflege erleichtern mit Pflegesoftware

Mehr Zeit für die Pflege mit Hilfe von Pflegesoftware (c) Rainer Sturm / pixelio.de

Mit dem Einsatz einer Pflegesoftware kann sehr viel Zeit eingespart werden. Dadurch bleibt mehr Zeit für die eigentlichen Aufgaben, nämlich der Pflege der Patienten. Besonders heutzutage wird dies immer wichtiger, da es immer weniger Pflegepersonal gibt. Sehr auffällig ist das vor allem im Altenpflegebereich. Hier werden die Senioren nur noch körperlich versorgt, aber Seelisch vereinsamen sie. Deshalb ist es ein erster positiver Schritt mit einer Pflegesoftware zu arbeiten. Das löst noch nicht das Problem des Pflegekräftemangels, aber wirkt diesem etwas entgegen.

Artikel aus anderen Etagen:

1 Kommentar

Antwort auf Effizienter planen mit Pflegesoftware

  1. Nordstern24

    Solche Software ist sehr brauchbar. Bei uns im Betrieb hat sie sich als exzellente Hilfe erwiesen. Damit sparen die Pfleger viel kostbare Zeit.

     

Kommentar hinzufügen