Office 365 vs Office 2016: Die Microsoft-Versionen im Vergleich

Die Entscheidung fällt möglicherweise gar nicht so leicht: Bei der Wahl der passenden Office-Version von Microsoft stehen viele User irgendwann vor der Frage „Office 365 vs Office 2016 – was ist denn nun besser?“ Beide Varianten haben ihre spezifischen Weiterlesen

Outplacement - Entlassung mit positiver Perspektive

Beim Outplacement – wird gelegentlich auch als Newplacement bezeichnet und ist nicht zu verwechseln mit Outsourcing! – handelt es sich um ein Trennungsmanagement. Dabei geht es darum, einen gekündigten Mitarbeiter in eine neue Beschäftigung zu bringen. Dafür engagiert der Weiterlesen

Autokauf im Internet oder Autohaus? Die Vorteile und Nachteile

Ob ein neues Auto oder Gebrauchtwagen: Vor dem Autokauf stellt sich die Frage nach dem richtigen Anbieter. Jahrzehntelang waren lizensierte Autohäuser die erste Anlaufstelle. Plattformen für den Autokauf im Internet sowie der Direktvertrieb der Hersteller sind zu einer starken Weiterlesen

Mietwagen: Worauf achten, um teure Überraschungen zu vermeiden?

Der Sommer steht unmittelbar bevor, und Sommerzeit ist auch immer Mietwagenzeit – insbesondere am Urlaubsort. Die meisten Urlauber kennen es: Sonne und Urlaubsstimmung lassen den Geldbeutel durchaus schon mal weiter aufgehen, man lässt Neune schneller gerade sein und nimmt Weiterlesen

Über Stock und Stein mit RC-Offroad-Cars

Als Kind war es der absolute Hit mit dem ferngesteuerten Auto über Wald-, Geh- und Radwege zu heizen – und umso ärgerlicher, wenn das Gefährt an kleinsten Hindernissen hängen blieb oder sich gar überschlug. Dann hieß es: hinlaufen, aufheben, Weiterlesen

3: PC Equipment

Wie der Industrie PC die Logistik vereinfacht

3 OG: PC Equipment

Willkommen im 3 Obergeschoss – Hier finden sie alles rund um das Thema PC Equipment.

Einsatzgrund für den Industrie PC

Heutzutage wird die Konkurrenz aus dem asiatischen Raum immer größer. Um Konkurrenzfähig zu bleiben, müssen deshalb die Abläufe im Unternehmen reibungslos und schnell aufeinander folgen. Unter Anderem aus diesem Grund werden Industrie PCs eingesetzt.

Abgrenzung Industrie PC zu normalem PC

Herkömmlicher PCIndustrie PC
Herkömmlicher PC

Im Gegensatz zum Industrie PC ist ein Laptop für normale Umgebungen gebaut (c) Jorma Bork / pixelio.de

Standard PCs, wie Laptops oder Desktop Computer, sind für die Nutzung in normalen Umgebungen gedacht. Hier gibt es keine gravierenden äußeren Einflüsse, die auf den PC wirken. Beispiele für den Einsatz normaler Computer sind :

  • Verwaltung
  • Buchhaltung
  • Vertrieb
  • Service Center

Der Industrie PC hingegen ist für die Arbeit in speziellen Umgebungen gedacht. Einsatzgebiete sind beispielsweise raue oder empfindliche Umgebungen, Orte an denen der PC nicht viel Abwärme produzieren darf oder auch nicht viel Platz beanspruchen kann. Je nach Kriterium muss der Computer bestimmte Eigenschaften besitzen. Außerdem muss der Industrie PC viel zuverlässiger arbeiten und die Wartung muss unkompliziert und selten erfolgen. Bereiche in denen ein Industrie PC eingesetzt wird, sind unter anderem:

  • Produktion
  • Qualitätssicherung
  • Sicherheitstechnik
  • Logistik

Weiterlesen

Kommentieren

Lohnt sich ein Ultrabook?

3 OG: PC Equipment

Willkommen im 3 Obergeschoss – Hier findet man alles rund um das Thema PC Equipment.

Die Technik heutzutage wird immer Schnelllebiger. Die Laptops werden immer dünner und effizienter. Eben ist ganz neu das von Intel geschützte Ultrabook, ein extrem dünner Laptop, auf dem Markt erschienen und kurz darauf kommt vom Konkurrent AMD das Ultrathin als Antwort. Doch lohnt sich ein Ultrabook?

Unterschied Laptop – Ultrabook

LaptopUltrabook
Ultrabook benutzen

Arbeiten am Ultrabook (c) Jorma Bork / pixelio.de

Bei einem Laptop handelt es sich um eine spezielle Bauform eines Computers. Bildschirm und Tastatur sind hierbei fest miteinander verbaut. Durch Gelenke zwischen Bildschirm und Tastatur kann der Laptop auseinander und zusammen geklappt werden. Somit ist er ideal, wenn man einen mobilen Computer braucht und uneingeschränkt arbeiten möchte.


Grundlegend ist ein Ultrabook ein sehr dünner Laptop, der zusätzliche Anforderungen erfüllen muss, um sich Ultrabook nennen zu dürfen. Zu diesen Eigenschaften zählt unter anderem:

  • Displaygröße nicht über 15 Zoll
  • Mindestens ein USB 3.0 Port
  • Integrierte Grafikkarte
  • Intel Wireless Display
  • Intel Prozessor verbaut
  • Höhe des Laptops maximal 21 Millimeter
  • Display mit Touchscreen Funktion
  • Akkulaufzeit 6 Stunden, bei Full HD Video-Wiedergabe
  • Akkulaufzeit 9 Stunden im Leerlauf mit Windows 8 Betriebssystem
  • Sprach- und Bewegungssteuerung
  • Verbautes Zwei-Wege-Mikrofon
  • Schnelles Aufwachen aus Standby Modus

Weiterlesen

Kommentieren

Game On beim Stromausfall: die USV Anlage

3 OG: PC Equipment

Willkommen im 3 Obergeschoss – Hier findet man alles rund um das Thema PC Equipment.

Warum es USV Anlagen gibt

Wer kennt das Problem nicht? Der PC stürzt ab oder es gibt einen Stromausfall und der schon seit einiger Zeit nicht mehr gespeicherte Spielstand ist weg. Oder wichtige Dokumente an denen man Stunden gesessen hat sind einfach verschwunden. Noch vor der Jahrtausendwende war diese Situation alltäglich, da Fehler im Betriebssystem oft zu solchen Abstürzen führten. Heute passiert das seltener. Umso ärgerlicher, wenn ein unkontrollierbarer äußerer Faktor, wie der Stromausfall, daran Schuld ist.

Grundgedanke von USV Anlagen

Abhilfe schafft in diesem Fall eine USV Anlage. USV steht für unterbrechungsfreie Stromversorgung. Das Prinzip: Zwischen Steckdose und PC werden Akkus geschalten. Tritt ein Stromausfall ein, übernimmt die USV Anlage die Stromversorgung des Rechners mit Batteriestrom.

USV Anlage für Notfall

Durch die USV Anlage können Daten bei einem Stromausfall noch auf die Festplatte gespeichert werden (c) farblos / pixelio.de

Was auf den ersten Blick so scheint, wie die simple Erweiterung eines bei Notebooks üblichen Features für PCs, stammt in erster Linie aus der Servertechnik. Grundsätzlich wurden USV Anlagen in großen Serverzentralen oder in Krankenhäusern, die einen sehr hohen Stromverbrauch haben eingesetzt. Ein plötzlicher Stromausfall kann dort zu Datenverlust, hohen Kosten und wohl am Schlimmsten zur Unterbrechung von medizinischen Vorgängen führen. USV Anlagen sind zwar nicht in der Lage den Betrieb lange aufrecht zu erhalten, dennoch geben sie Zeit um die nötigen Schritte durchzuführen.

Weiterlesen

Kommentieren

Bewegungssteuerung für den PC

Was innovative Bewegungssteuerung angeht, ist der PC noch nicht richtig in Fahrt gekommen. Die aktuelle und auch die kommende Konsolengeneration haben durch die Bank interessante Konzepte an Bord, die eine neue Erfahrung beim Zocken ermöglichen: Die Xbox 360 und die Xbox One haben die Kinect-Kamera, die die Bewegungen des Spielers aufzeichnet und ins Spiel überträgt. Die Playstation bietet mit der Move-Steuerung ebenfalls eine Bewegungssteuerung, die mit einem speziellen Controller die Bewegungen des Spielers ins Spiel übermittelt. Die mittlerweile etwas angestaubte Nintendo Wii war der Vorreiter der Bewegungssteuerung, an der sich die Move-Steuerung der Playstation orientierte: Mit einer Wiimote und einem Nunchuk konnte der Spieler die Spielfiguren viel wirklichkeitsnäher durch die Spielumgebung steuern.
Auch für den PC haben sich schon seit einigen Jahren Konzepte für Bewegungssteuerung entwickelt, wirklich durchsetzen konnte sich allerdings keines. mumble-tower.de gibt einen Überblick über die Bewegungssteuerung für den PC:

Die Bewegungssteuerung Kinect gibt es auch für den PC

bewegungssteuerung snes pad

Bewegungssteuerung lässt das Gamepad zum alten Eisen werden. (c) Sarah Grazioli / pixelio.de

Schon kurz nachdem die Kinect-Kamera im November 2010 auf den Markt gekommen war, hatten Hobby-Programmierer einen Gerätetreiber erschaffen, mit dem es möglich war, die Bewegungssteuerung auch am Windows- oder am Linux-PC zu benutzen. Wenige Monate später brachte Microsoft eine eigens für Windows 7 modifizierte Kamera auf den Markt, die auch Eingaben aus geringer Entfernung verarbeiten konnte. Problematisch für PC-User war bisher nämlich die Weitsichtigkeit der Kamera: Trat man näher als 1,80 Meter an die Kamera heran, erkannte sie keine Gesten mehr. Weiterlesen

Kommentieren