Mietwagen: Worauf achten, um teure Überraschungen zu vermeiden?

Der Sommer steht unmittelbar bevor, und Sommerzeit ist auch immer Mietwagenzeit – insbesondere am Urlaubsort. Die meisten Urlauber kennen es: Sonne und Urlaubsstimmung lassen den Geldbeutel durchaus schon mal weiter aufgehen, man lässt Neune schneller gerade sein und nimmt Weiterlesen

Über Stock und Stein mit RC-Offroad-Cars

Als Kind war es der absolute Hit mit dem ferngesteuerten Auto über Wald-, Geh- und Radwege zu heizen – und umso ärgerlicher, wenn das Gefährt an kleinsten Hindernissen hängen blieb oder sich gar überschlug. Dann hieß es: hinlaufen, aufheben, Weiterlesen

Windows 10 versus Windows 8 – Der Vergleich

Als Windows 8 vor zwei Jahren herauskam, waren viele Benutzer nicht gerade begeistert. Die Benutzeroberfläche war komplett anders und war vor allem auf Tablet und Smartphone Nutzer ausgerichtet. Nur jedes fünfte Unternehmen hat sich bis jetzt auf Windows 8 Weiterlesen

Cardiotraining als Herz-Kreislauf-Training

Jeder kennt das: in den Wintermonaten ist man durch die Dunkelheit müde und antriebslos. Cardiotraining kann hierbei helfen wieder mit mehr Energie und Elan in den Tag zu starten. Was ist eigentlich Cardiotraining? Als Cardiotraining wird ein Ausdauertraining bezeichnet, welches sich Weiterlesen

Richtig Joggen: Tipps und Informationen zum beliebten Ausdauersport

Jogging gehört zu den beliebtesten Ausdauertrainings weltweit. Neben der Steigerung der körperlichen Ausdauer wird dabei das Herz-Kreislauf-System gestärkt. Richtig Joggen lernt man mit der Zeit. Um mit dem Laufen zu beginnen, braucht man nicht viel. Ist erstmal der innere Weiterlesen

1: Ladenstrasse

Flexschlaeuche in der Technik

2 UG: Versorgung

Willkommen im 2 Untergeschoss – Hier geht es um die Versorgung und Instandhaltung.

Viele Geräte funktionieren nur, indem versteckte Flexschläuche im Einsatz sind. Aber gerade, wenn man einen Schlauch nicht bemerkt, erfüllt er genau den gewünschten Zweck. Er ist vorhanden, erfüllt seine Funktion und ist nicht sichtbar. So zumindest ist es häufig bei Haushaltsgeräten. Betrachtet man beispielsweise eine Geschirrspülmaschine, bemerkt man erst den Einsatz von Flexschläuchen, wenn dieser kaputt geht und ausgetauscht werden muss.

Was sind Flexschlaeuche?

Flexschläuche Technik

Flexschläuche – viele Varianten viele Einsatzbereiche (c) w.r.wagner / pixelio.de

Flexschläuche sind flexible Schläuche, die sehr biegsam und äußerst reißfest sind. Sie sind in unterschiedlich elastischen Varianten, Farben, Beständigkeiten und Materialien verfügbar. Durch diese Eigenschaften, sind die Schläuche individuell einsetzbar und finden sich in vielen technischen Geräten wieder. Explizitere Informationen zu Material und Beschaffenheit findet man auf der Internetseite von Primaflex Flexschläuche. Dieser Hersteller bietet diverse Flexschläuche für die unterschiedlichsten Anforderungen. Beispielsweise findet man hier Schläuche, die eine Temperatur von bis zu 1100° C aushalten, spezielle Zulassungen haben, hochflexibel sind und auch Laugen- oder Säurebeständig sind.

Weiterlesen

Kommentieren

BHKW: Bedeutung & Funktionsweise

2 UG: Versorgung

Willkommen im 2 Untergeschoss – Hier geht es um die Versorgung und Instandhaltung.

Die Energiewende ist in aller Munde. Etliche Diskussionen über Naturstrom, Finanzierung und AKW-Abschaltung finden statt. Die eigene Meinung ist dabei schwer zu festigen, natürlich wollen viele eine nachhaltige Energieversorgung, allerdings sollte diese auch nicht viel teurer sein. Eine Möglichkeit, die sich bietet selbstständig die Energieerzeugung im Eigenheim vorzunehmen, stellt die Installation eines BHKWs (Blockheizkraftwerkes) dar.

BHKW

BHKW - Blockheizkraftwerk

BHKW – Zuhausekraftwerk (c) Florian Gerlach / pixelio.de

Ein mikro- oder auch mini-Blockheizkraftwerk dient in einem Haus als Wärme- und Stromlieferant. Das BHKW besitzt zum Antrieb einen Verbrennungsmotor, der auf unterschiedliche Betriebsarten gestellt werden kann. Eine Betriebsart für die optimale Nutzung des BHKW stellt LichtBlick zur Verfügung. Dieser sogenannte Schwarmstrom wird dezentral über ein Energiemanagementsystem gesteuert, wodurch eine intelligente Ergänzung der erneuerbaren Energien stattfinden kann.

Weiterlesen

Kommentieren

Bautrocknung: Technik für nasse Haeuser

2 UG: Versorgung

Willkommen im 2 Untergeschoss – Hier geht es um die Versorgung und Instandhaltung.

Bautrocknung kann für viele sinnvoll sein, die das Problem mit feuchten Wänden oder nassen Kellern kennen. Besonders für Personen in Altbauten oder in Regionen, die Überschwemmungsgefährdet sind, lohnen sich Bautrocknungsverfahren. Ursachen und Folgen für nasse Wände, Decken und Böden, sowie die Technik, um gegen nasse Häuser vorzugehen, werden in diesem Artikel erklärt.

Ursachen

Bautrocknung bei Rohrbruch

Bautrocknung und Reperatur bei Rohrbruch (c) Thomas Max Müller / pixelio.de

Es können sich aus den unterschiedlichsten Gründen nasse Stellen im Haus bilden. Ursachen für nasse Wände, Decken und Böden können beispielsweise

  • Kondensationsfeuchte,
  • Erdfeuchte,
  • drückendes Wasser,
  • Mauerwerksversalzung und
  • generelle Schäden am Gebäude sein.

Weiterlesen

Kommentieren

Von AKW- zu Naturstrom: Die Stromwende

2 UG: Versorgung

Willkommen im 2 Untergeschoss – Hier geht es um die Versorgung und Instandhaltung.

Spätestens seit Fukushima ist die so genannte Energiewende vor allem in Deutschland wieder in aller Munde. Auch wenn man unter diesem Begriff maßgeblich eine Wende, sowohl in den Bereichen Verkehr und Wärme, als auch im Strombereich versteht, liegt der Fokus hierzulande auf letzterem. Ein wichtiger Faktor zur Etablierung der neuen Energiekonzepte in Deutschland ist das „Erneuerbare-Energien-Gesetz“, kurz EEG.

Der Wechsel zum Naturstrom seit 1990

Naturstrom erzeugen

Naturstrom mit Staubecken herstellen (c) Rainer Sturm / pixelio.de

Schon seit den frühen 1990er Jahren debattiert die Bundesregierung über einen Gesetzesentwurf, der die Einspeisung von Energie aus erneuerbaren Quellen fördern sollte. Ausgangspunkt waren hier vor allem massive Proteste an der Sicherheit der Kernkraftwerke, sowie zunehmende Engpässe bei fossilen Rohstoffen, wie zum Beispiel Braun- oder Steinkohle. Mit den Jahren haben sich die Klauseln des EEG immer weiter verändert. Weiterlesen

Kommentieren