Flexschlaeuche in der Technik

2 UG: Versorgung

Willkommen im 2 Untergeschoss – Hier geht es um die Versorgung und Instandhaltung.

Viele Geräte funktionieren nur, indem versteckte Flexschläuche im Einsatz sind. Aber gerade, wenn man einen Schlauch nicht bemerkt, erfüllt er genau den gewünschten Zweck. Er ist vorhanden, erfüllt seine Funktion und ist nicht sichtbar. So zumindest ist es häufig bei Haushaltsgeräten. Betrachtet man beispielsweise eine Geschirrspülmaschine, bemerkt man erst den Einsatz von Flexschläuchen, wenn dieser kaputt geht und ausgetauscht werden muss.

Was sind Flexschlaeuche?

Flexschläuche Technik

Flexschläuche – viele Varianten viele Einsatzbereiche (c) w.r.wagner / pixelio.de

Flexschläuche sind flexible Schläuche, die sehr biegsam und äußerst reißfest sind. Sie sind in unterschiedlich elastischen Varianten, Farben, Beständigkeiten und Materialien verfügbar. Durch diese Eigenschaften, sind die Schläuche individuell einsetzbar und finden sich in vielen technischen Geräten wieder. Explizitere Informationen zu Material und Beschaffenheit findet man auf der Internetseite von Primaflex Flexschläuche. Dieser Hersteller bietet diverse Flexschläuche für die unterschiedlichsten Anforderungen. Beispielsweise findet man hier Schläuche, die eine Temperatur von bis zu 1100° C aushalten, spezielle Zulassungen haben, hochflexibel sind und auch Laugen- oder Säurebeständig sind.

Wo sind Flexschlaeuche im eigenen Haus

Herd

Für einen Gasherd mit einer Flasche oder einem Gasanschluss werden Flexschläuche benötigt. Hierbei wird der Flexschlauch mit einem Verbindungsstück an das Gaskochfeld und die Gasflasche oder den Gasanschluss angeschlossen.

Dunstabzugshaube

Eine Dunstabzugshaube saugt Dampf an, der anschließend mit Hilfe eines Abzugsroheres nach außen geschleust wird. Ein Abzugsrohr kann aus flexiblen Schläuchen oder auch aus einem Kunststoffrohr bestehen.

Staubsauger

Beim Staubsauger sind Flexschläuche eindeutig sichtbar. Das Gerät erzeugt einen Unterdruck, mit welchem man den Dreck am Boden durch den Schlauch in einen Filterbeutel saugt.

Flexschläche Geschirrspüler

Geschirrspülmaschine – Flexschläuche für Wassertransport (c) BettinaF / pixelio.de

Spülmaschine

In einer Spülmaschine sind Flexschläuche für die Wasserver- und Wasserentsorgung zuständig. Anfangs wird durch einen Schlauch das saubere Wasser in das Gerät geführt. Hier kann es bei sehr kalkhaltigem Wasser passieren, dass der Schlauch nach einer gewissen Zeit risse bekommt und ausgetauscht werden muss. Ist das Wasser im Gerät, wird es erhitzt und über weitere Schläuche auf das dreckige Geschirr gespritzt. Wenn der Spülgang beendet ist, wird das Schmutzwasser mithilfe einer Pumpe durch einen Schlauch abgepumpt und dem Abwasser zugeführt.

Waschmaschine

Bei der Waschmaschine wird das Wasser genau wie bei der Spülmaschine durch Flexschläuche in und aus dem Gerät befördert.

Trockner

Für Wäschetrockner gibt es zwei verschiedene Arten der Trocknung. Zum einen gibt es den Ablufttrockner, bei welchem die feuchte warme Luft durch einen mindestens 10 cm breiten Flexschlauch nach außen gelangt. Weiterhin gibt es noch die Kondenstrockner. Bei diesem wird Luft erwärmt, zu der nassen Wäsche geleitet, wo sie Feuchtigkeit aufnimmt und anschließend im Kondensator abgekühlt. Bei der Abkühlung gibt die Luft Feuchtigkeit ab, die in einem Becken gesammelt wird und später durch einen Flexschlauch abgepumpt wird.

Weiteres im Mumble-Tower:

Kommentieren

Kommentar hinzufügen