Corporate Publishing: Printprodukte mit Rollendruck

Der Abgesang auf Printprodukte ist omnipräsent. Dem Schlachtruf „Print is dead!“, der von überall erschallt, möchte man ein vehementes „Not so!“ entgegensetzen, wenn man die Entwicklungen der letzten Jahre im Printbereich beobachtet. Zeitungen mögen mit schwindenden Auflagen zu kämpfen Weiterlesen

Warenzustellung 2017 – Logistik im stetigen Wandel

Dank einer durch perfekte Logistik optimierten Warenzustellung haben Geschäfte gefüllte Auslagen, liegt mittags die Post im Briefkasten und steht der Zusteller mit dem Paket mit den Lieblingsschuhen am frühen Abend vor der Haustür. Heutzutage selbstverständliche Dinge, obschon dahinter ganze Weiterlesen

Multicopter – die Welt der Drohnen

Multicopter (inzwischen quasi mit dem Begriff „Drohnen“ gleichgesetzt) sind seit Jahren im Trend. Der eine trägt seine Mini-Drohne immer mit sich herum und fliegt den Arbeitskollegen im Büro damit etwas vor, andere treffen sich mit Gleichgesinnten, um Copter-Rennen auszutragen, Weiterlesen

Office 365 vs Office 2016: Die Microsoft-Versionen im Vergleich

Die Entscheidung fällt möglicherweise gar nicht so leicht: Bei der Wahl der passenden Office-Version von Microsoft stehen viele User irgendwann vor der Frage „Office 365 vs Office 2016 – was ist denn nun besser?“ Beide Varianten haben ihre spezifischen Weiterlesen

Outplacement - Entlassung mit positiver Perspektive

Beim Outplacement – wird gelegentlich auch als Newplacement bezeichnet und ist nicht zu verwechseln mit Outsourcing! – handelt es sich um ein Trennungsmanagement. Dabei geht es darum, einen gekündigten Mitarbeiter in eine neue Beschäftigung zu bringen. Dafür engagiert der Weiterlesen

Medienmanagement studieren – Der Weg an die Spitze

8 OG: Management

Willkommen im Management – Ihre Ebene rund ums Leiten und Managen.

Wissenswertes beim Medienmanagement studieren:

Grundsätzlich ist der Medienmanagement Studiengang eine Spezialisierung der Betriebswirtschaftslehre. Er beinhaltet viele betriebswirtschaftliche Grundlagen, aber auch spezielle Bereiche der Medienbranche. Es gibt zwei Verständnisweisen für den Begriff Medienmanagement:

  • Managen von Medien
  • Management von Medienunternehmen
Medienmanagement studieren wollen

Medienmanagement studieren um in der Management Ebene zu arbeiten (c) Konstantin Gastmann (goenz|com photography berlin) / pixelio.de

Auf jeden Fall hat man sich beim Medienmanagement Studieren, dafür entschieden, eine Managementposition im späteren Berufsleben anzunehmen. Um diese zu bekommen sind ein guter Abschluss, sowie eine gute Bildungseinrichtung von Vorteil.

Eine Bildungseinrichtung, die in diesem Zusammenhang Vielen interessant erscheinen mag, ist die International Business School mit Ihrem Studiengang Medien-, Kultur- und Eventmanagement.

Denn sie bietet den Absolventen gleich 2 Abschlüsse und ermöglicht einen Aufenthalt im Ausland


Voraussetzungen zum Medienmanagement Studieren:

Schulisch:

  • Fachabitur
  • Abitur
Persönlich:

  • Spaß am Lernen
  • Kreativ & Engagiert
Sonstiges:

  • Bewerbungszeitraum
  • Gutes Abitur

Studienaufbau Medienmanagement:

Das Medienmanagement Studium setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Einmal dem Grundstudium und zweitens dem Hauptstudium. Jedoch kann der Studienaufbau je nach Bildungsstätte variieren.

GrundstudiumHauptstudiumAbschluss

Erstes bis drittes Semester

Im Grundstudium werden Fächer wie Mathe, Englisch, Medienwirtschaft, Finanzmanagement, Produktionsmanagement, Marketing, sowie Fächer im Bereich BWL (z.B. Rechnungswesen und VWL) durchgenommen. Sie bilden das grundlegende Verständnis für das folgende Hauptstudium.

Viertes bis sechstes Semester

Im Hauptstudium werden die verschiedenen Schwerpunkte vertieft und es folgt eine Spezialisierung, die sich je nach Interessen des Studierenden richtet. Die angebotenen Vertiefungen sind zum Beispiel Internationales Management, Marketing oder Digital Design.

Weiterhin findet im Hauptstudium, meistens im fünften Semester, entweder ein Praxissemester oder ein Auslandssemester statt. Beim Praxissemester kann man sein theoretisches Wissen untermauern, neue Kenntnisse sammeln und einen Einblick in die Berufspraxis bekommen. Im Auslandssemester hingegen erweitert man seine Fremdsprachenkenntnisse, arbeitet an seiner Teamfähigkeit und entwickelt kulturelle Kompetenzen.

Nachdem man Medienmanagement studiert hat, bekommt man den Abschluss Bachelor of Arts. Mit diesem ist es möglich ein Masterstudium zu absolvieren. Weitere Infos zum Masterstudium hier.

Berufliche Zukunft nach dem Medienmanagement Studium:

Die beruflichen Möglichkeiten nach dem Medienmanagement Studium sind vielfältig. Einsatzgebiete nach dem Medienmanagement studieren sind unter anderem:

  • Marketing
  • Multimedia
  • Filmproduktion
  • Fernsehen & Rundfunk
  • Messe- und Eventbereich
  • Markt- und Meinungsforschung
  • Verlage
  • Consulting
  • Projektmanagement
  • Interne und externe Kommunikation
  • Akademische Forschung
Medienmanagement studieren hat viele Seiten

Vielfalt nach dem Medienmanagement Studium (c) Sebastian Staendecke (ideas-ahead.de) / pixelio.de

Trotz der vielen Tätigkeitsbereiche, fällt es schwer sich im Arbeitsmarkt zu platzieren. Wie es schon vor dem Studium schwer war einen Studienplatz im Bereich Medien zu finden, so ist es noch schwerer sich auf dem Arbeitsmarkt zu beweisen. Die Konkurrenz ist groß und man muss sich von den anderen abheben, um den gewünschten Beruf zu bekommen. Hierfür sind Weiterbildungen, der geschickte Umgang mit dem Bildbearbeitungsprogramm Photoshop oder einer Photoshop Alternative, sowie Auslandsaufenthalte vorteilhaft.

Wem allerdings der Druck, der im Bereich Medien herrscht, zu hoch ist, der kann dem entgehen, indem er ein Management Studium beginnt (mehr Informationen zu dem Thema hier). Auch hier ist es später möglich einen Einstieg in den Bereich Medien zu bekommen.

Sie möchten die Management Ebene nun verlassen? Folgende Zwischenstopps sind zu empfehlen:

Kommentieren

Kommentar hinzufügen