Protein im Leistungssport

6 OG: Fitnessstudio

Willkommen im 6 Obergeschoss – Ihre Ebene Rund um Fitness und Gesundheit

Proteine (Eiweiße) sind aus einer Vielzahl von Aminosäuren zusammengesetzte Makromoleküle. Neben Fetten und Kohlenhydraten gehören Eiweiße zu den wichtigsten Energielieferanten für den menschliche Körper. Zudem hat Eiweiß eine Struktur gebende Funktion, weswegen diese besonders im Leistungssport notwendig sind.

Leistungssport

Protein für den Leistungssport

Marathonläufer haben einen erhöhten Eiweißbedarf (c) GG-Berlin / pixelio.de

Für Bodybuilder im Fitnessstudio, Langstreckenläufer beim Marathon und andere Leistungssportler ist eine Erhöhung der Eiweißzufuhr durchaus sinnvoll. Warum die gesteigerte Proteinzufuhr besonders im Leistungssport wichtig ist, erfährt man auf Multipower.com bei Ernährungsgrundlagen – Protein. Generell gilt aber, dass der Bedarf an Protein im Leistungssport je nach Trainingsplan variiert. Der Bedarf kann mit Hilfe von einer eiweißhaltigen Ernährung oder mit Proteinshakes gedeckt werden.

Funktion Protein

Durch die Strukturgebende Funktion, findet man Proteine in diversen Körperzellen, wie zum Beispiel Sehnen, Muskeln, Blut und im Bindegewebe wider. Außerdem fungiert Eiweiß als Signal- und Transportmolekül, Ionenpumpe und Katalysator. Sie stellen die Grundbausteine für den Muskelaufbau bereit und werden benötigt, um die Muskulatur nach intensiven Belastungen zu regenerieren.

Unterschied der Proteine

Es gibt tierische und pflanzliche Proteine, wobei diese sich in der Biologischen Wertigkeit für den menschlichen Organismus unterscheiden. Mit der Biologischen Wertigkeit (BW) wird angegeben, wie effizient das zugeführte resorbierte Eiweiß aus der Nahrung in körpereigenes Protein umgesetzt werden kann. Tierische Eiweiße besitzen grundsätzlich eine höhere BW als pflanzliche Eiweiße, da sie unseren Körperproteinen in ihrer Aminosäurezusammensetzung stärker ähneln.

Zufuhr von Protein

Nahrungsmittel

Um bei Leistungssport ausreichend Eiweiß zu sich zu nehmen, eignen sich besonders die folgenden Nahrungsmittel:

  • Eier
  • Quark
  • Käse
  • Hühnchen
Protein im Essen

Eier mit Kartoffeln haben einen hohen Proteingehalt (c) I.Friedrich / pixelio.de

  • Pute
  • Eier
  • Bohnen
  • Erbsen
  • Linsen
  • Erdnüsse

Gericht mit hoher BW

Eier mit Kartoffeln. Eier haben die höchste BW. Das bedeutet, dass x Gramm Eiweiß aus dem Vollei x Gramm körpereigenes Protein ersetzten kann. Dazu Kartoffeln mit einer hohen BW von 75 und der Eiweißbedarf sollte gedeckt sein.

Weitere eiweißhaltige Gerichte findet man hier.

Proteinshakes

Neben der Ernährungsumstellung gibt es auch die unkompliziertere Art seinem Körper mehr Eiweiß zuzuführen. Hierbei nimmt man nach dem Training einen Eiweißshake zu sich. Ein Vorteil von Proteinshakes besteht darin, dass man sie direkt nach dem Training ohne viel Aufwand zu sich nehmen kann und somit die Nährstoffe sehr schnell vom Körper aufgenommen werden können. Allerdings sollte man beachten, dass Eiweißshakes keinen kompletten Nahrungsersatz darstellen, sondern nur zusätzlich dem Nährstoffbedarf dienen.

Andere Etage auf Mumble-Tower besuchen?

Kommentieren

Kommentar hinzufügen