Windows 10 versus Windows 8 – Der Vergleich

4 OG: Software

Willkommen im 4 Obergeschoss – Hier findet man alles rund um Softwareprodukte.

Als Windows 8 vor zwei Jahren herauskam, waren viele Benutzer nicht gerade begeistert. Die Benutzeroberfläche war komplett anders und war vor allem auf Tablet und Smartphone Nutzer ausgerichtet. Nur jedes fünfte Unternehmen hat sich bis jetzt auf Windows 8 eingelassen und dieses bei sich im Betrieb eingeführt. Im nächsten Jahr soll nun eine neue Version herauskommen: Windows 10.

Warum kommt nach Windows 8 nicht Windows 9?

Das liegt zum einen daran, dass viele Änderungen vorgenommen wurden und dies soll mit Windows 10 verdeutlicht werden. Außerdem soll es nicht weiter in Verbindung mit Windows 8 gebracht werden, da es nun ein neues eigenständiges Betriebssystem ist.
Eine weitere Vermutung oder eher Gerücht ist, dass Programme von Drittherstellern durcheinanderkommen würden, da es ja auch Windows 95 und 98 gab und dort auch eine 9 enthalten ist (hier die englische Originalaussage).

Windows 10 versus Windows 8

Windows 10 versus Windows 8: Neuheiten

Die Kacheloptik von Windows 8 bleibt beim Windows 10 aus (c) mumble-tower.de

Microsoft Office war mit Windows 8 sehr kreativ. Auf dem Startbildschirm befanden sich Kacheln bzw. Apps und das bekannte Startmenü existierte nicht mehr. Die Kacheln waren vor allem für Nutzer eines Smartphones oder eines Tablets gedacht, also Geräten mit Touch-Funktion. Da Windows 8 nicht gut ankam, wurden einige kleine Verbesserungen vorgenommen und Windows 8.1 entstand. Jedoch wurde auch diese Version nicht so angenommen, wie erwünscht. Windows 10 hingegen orientiert sich eher an Windows 7 und nimmt nur ein paar Elemente aus Windows 8 heraus, um den Tablet Besitzern gerecht zu werden.

Testversion 2014: Windows 10 zum Ausprobieren

Seit Anfang Oktober kann man sich eine Testversion von Windows 10 herunterladen. Diese zeigt schon einmal einige Funktionen der Benutzeroberfläche der Vollversion und ist in erster Linie für PC-Experten gedacht. Die Testversion zeigt natürlich nicht alle Funktionen, sondern lediglich die Neuheiten, die die Benutzeroberfläche betreffen. Microsoft erhofft sich davon, direkt Feedback von den Anwendern zu bekommen. Das Unternehmen betont, dass die Testversion nur einen kleinen Ausschnitt von dem fertigen Windows 10 zeigt. Die Windows 10 Preview wird bis zum 15. April 2015 verfügbar sein. Es gibt eine 32- Bit und eine 64- Bit Version, welche man z. B. auf dieser Seite herunterladen kann.

PC-Voraussetzung für die Testversion:

Windows 10 versus Windows 8 Pfeil Festplattenspeicher: 16 GB (32-Bit Version); 20 GB (64-Bit Version)

Windows 10 versus Windows 8 Pfeil Grafikkarte: Microsoft DirectX9- Grafikkarte mit WDDM-Treiber

Windows 10 versus Windows 8 Pfeil RAM: 1 GB (32-Bit); 2 GB (64-Bit)

Windows 10 versus Windows 8 Pfeil Prozessor: 1 GHz oder schneller

Erscheinungsdatum und Preis von Windows 10

Windows 10 im Vergleich zu Windows 8: Neuerungen

Windows 10 kommt voraussichtlich im Frühjahr 2015 heraus

Wann genau Windows 10 im Jahr 2015 herauskommen soll, ist noch unklar. Der Preis wird wahrscheinlich zwischen 80 und 100 Euro liegen, wobei unzufriedene Windows 8 Nutzer vermutlich kostenlos zu Windows 10 wechseln können.

Windows 10 versus Windows 8: allgemeine Neuerungen im Überblick:

Windows 10 versus Windows 8 PfeilFür alle Windows Geräte (Smartphone, Tablet, Laptop, Ultrabook, PC)

Windows 10 versus Windows 8 PfeilStartmenü kommt wieder

Windows 10 versus Windows 8 PfeilPIN-Funktion: damit können Funktionen und Webseiten im Startmenü verankert werden, sodass ein schneller Zugriff möglich ist
Windows 10 versus Windows 8 PfeilTask-View: Diese Funktion ermöglicht das schnelle Wechseln verschiedener Fenster und verschafft einen Überblick über die offenen Tabs
Windows 10 versus Windows 8 Pfeil Man kann zwischen den einzelnen Desktops schnell wechseln, sodass man z. B. einen Desktop nur für die Arbeit verwendet und einen anderen für die private Nutzung
Windows 10 versus Windows 8 Pfeil Betriebssystem erkennt, wenn eine Maus an ein Tablet angeschlossen wird und ändert die Bedienung (keine Touch-Funktion mehr)

Windows 10 versus Windows 8: Die Sicherheit

Bei der neuen Windows Version wurden einige Verbesserungen getätigt, die die Sicherheit betreffen. Da Hacker-Attacken auf Unternehmen verehrende Folgen haben kann wie z. B. der Klau von Bankdaten der Kunden, sieht sich Microsoft gezwungen in diesem Bereich etwas zu tun.

Windows 10 versus Windows 8 Pfeil Es gibt einen integrierten Identifikationsschutz

Windows 10 versus Windows 8 Pfeil Malware Angriffen und Cyber Kriminalität mit extra PINs und eventuell sogar einem Fingerabdruck entgegenwirken

Windows 10 versus Windows 8 Pfeil Auch der Schutz gegen Datenklau und Datenverlust ist Microsoft Windows wichtig. Windows 10 kann dafür Daten automatisch verschlüsseln.

Windows 10 versus Windows 8: Die Zusammenfassung

Zusammenfassend kann man feststellen, dass Microsoft bei der Windows 10 Version auf alte Strukturen zurückgreift. Außerdem bezieht das Unternehmen die Meinung von Testern mit ein, um dieses Mal zufriedenere Kunden zu haben.

Weitere interessante Artikel:

  • 5. OG: Bild und Sound: Sigma Objektive das können die Modelle
  • 6. OG Fitnessstudio: Protein im Leistungssport
  • 2. OG Mobilgeräte: Die Vorteile des iPad Mini
Kommentieren

Kommentar hinzufügen